Tag : Mode

Active Woman Magazin - Winter Laufmode

I‘m in love with your Hoodie

Aus Sportkleidung und Modewelt ist er nicht mehr wegzudenken – der Hoodie begleitet uns schon seit Jahrzehnten und verliert nicht an Charme. Kuschel- und Wohlfühlmodus ON!

In der Mode sind die Kapuzenpullover aktuell total im Trend, jedoch liegt ihr Ursprung eigentlich in den 1930er-Jahren. Die Marke Champion entwickelte ihn als Arbeitskleidung für Menschen, die sich in Kühlräumen aufhalten mussten. Er war warm, auch am Kopf und an den Ohren, und zugleich bequem, sodass er den ganzen Tag getragen werden konnte. Kleinere Arbeitsutensi­lien konnten in die Bauchtasche ­gesteckt werden. Bald darauf wurde der Hoodie von Sportlern getragen, weil er locker um den Körper liegt und vor Auskühlung schützt. In den 1970ern war er bei Rappern beliebt, illegale Sprayer trugen ihn, wenn sie in der Nacht unterwegs waren, in der Skater-Kultur ist und war er seitdem tief verwurzelt. Ein echtes Fashion-Statement wurden die ­weichen Kapuzenpullis dann in den 1990ern, als große Modelabels den Style für sich entdeckten, was schnell viele begeisterte Träger mit sich zog.

Echte Alleskönner

Die gemütliche Kapuze schützt uns bei Wind und Wetter und kann einfach aufgezogen werden. Der figurschmeichelnde Schnitt der meisten Hoodies sieht gerade zu engen Laufhosen gut aus, und die lässigen Taschen geben einen coolen Look. Den ­Hoodie gibt es in verschiedenen Schnitten: Von langen weiten Modellen, die sehr androgyn wirken, über Modelle, die fast bauchfrei sind, bis hin zu einem Mittelding aus beidem – einem taillierten Hoodie, der um die Taille enger anliegt und kurz überm Po endet. Bei besonders schmalen Frauen sieht der kurze, weite Schnitt toll aus, weil es ihre schmalen Hüften betont. Sehr lange Beine machen sich gut in dem androgynen, lässigen Hoodie, und der normal geschnittene passt zu jedem Frauentyp gut. Hoodies sind nicht nur perfekt für den Sport, einen kühlen Sommerabend oder die verregneten Tage auf der Couch, sondern lassen sich als cooles Fashion Statement mit den meisten Looks kombinieren.

 

Lara Wassermann

Young person running over the parking lot

Urban Running

Ein ausgedehnter Lauf vor der ­Arbeit oder eine kurze, knackige ­Abendrunde zum Entspannen  – wenn das Wetter schöner wird, machen wir die Laufstrecken in den Städten wieder unsicher – und wollen dabei gut aussehen.

Wie soll man sich an einem langen Arbeitstag die zwei Stunden zusätzliche Zeit fürs Laufen nehmen? Viele Vollzeitbeschäftigte wissen nicht, wie sich das Hobby Laufen in den Business-Alltag integrieren lässt. Zwei Stunden, die nur einem selbst gehören, in denen man die Seele baumeln lassen kann und nur mit sich und seinen Gedanken allein ist, sind das Ziel eines ausgiebigen „Run“. Sich die Zeit zu sparen, um noch irgendwo in der Natur eine geeignete Strecke zu finden, ist vielen nicht möglich.

Beim „Urban Runnning“ verzichtet man genau darauf: Jede Stadt dient hier als neue, geeignete Laufstrecke. Den Geruch von Asphalt, von Dreck und die Geräusche von Autos und dem lauten Leben finden viele Läufer gerade inspirierend. So lässt sich das Laufen vor der Arbeit doch noch in den Zeitplan integrieren, und man kann locker und entspannt in den Tag starten. Natürlich hat der Urban-Running-Trend auch seinen ganz eigenen Modestil: Locker, lässig und etwas abgerockt dürfen die Kleidungsstücke sein, die vom ­coolen Stadtläufer getragen werden. Schwarz, Grau und Weiß sind hier die „Farben“ der Wahl. Wir ­zeigen Ihnen die coolsten Teile der Saison!

 

Puma HYBRID NX TZ Damen-Laufschuhe: Der neue Hybrid NX mischt die Welt der Dämpfungsschuhe mächtig auf. Perfekt auch als Sneaker zu tragen, verbindet dieser neue Laufschuh Hybrid-Zwischensohlen-Technologie mit einem absolut streetweartauglichen Design. Preis: 90,00 Euro. www.puma.com

Nike Air Max Leg-A-See: Erweitern Sie Ihre Tights-Sammlung mit den Nike Air Max Leg-A-See Leggings. Sie bestehen aus elastischem, geschmeidigem Jersey-Material für uneingeschränkte Bewegungsfreiheit, sind mit Nike Air Max-Logos versehen und haben eine Länge, die Ihre Schuhe perfekt zur Geltung bringt. Preis: 35,00 Euro. www.nike.com

…alle Produkte finden Sie in der active woman-Ausgabe 2/2019.

 

Lara Wassermann